Willkommen auf der Website der Gemeinde Hildisrieden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Die Gemeindeversammlung (Legislative) ist das oberste Organ der Einwohnergemeinde. Teilnehmen dürfen alle Stimmberechtigten. Gemeindeversammlungen finden in Hildisrieden mindestens zweimal im Jahr statt. Im Mai an der Rechnungsgemeinde werden dem Souverän nebst anderen Geschäften vor allem die Jahresrechnungen des vergangenen Jahres zur Genehmigung unterbreitet, im Dezember an der Budgetgemeindeversammlung jeweils den Voranschlag, den Finanz- und den Aufgabenplan. Die Abstimmungen finden in der Regel offen (mit Handmehr) statt.

Aufgaben:Die Staatsverfassung, das Gemeindegesetz und die Gemeindeordnung regeln die Befugnisse der Generalversammlung. Unter anderem werden folgende Geschäfte an der Gemeindeversammlung beschlossen:

• Wahlen
- die Wahl der Schulpflege und deren Präsident/in
- die Wahl des Urnenbüros

• Rechtsetzung
- Beschluss der Gemeindeordnung
- Beschluss von Reglementen
- Genehmigung rechtsetzender Verträge sowie der Übertragung von hoheitlichen Befugnissen an Dritte, soweit nicht der Gemeinderat durch einen Rechtsatz als zuständig erklärt wird

• Finanzgeschäfte
- Beschluss über den Voranschlag, den Steuerfuss und die für die Deckung des Finanzbedarfs notwendige Mittelaufnahme
- Beschluss über Nachtrags-, Sonder- und Zusatzkredite
- Genehmigung der Rechnung sowie der Abrechnungen über Sonder- und Zusatzkredite
- Genehmigung folgender Geschäfte, sofern der Wert 6 % des Gemeindesteuerertrages der Gemeinde übersteigt:
- Erwerb, Veräusserung und Belastung von Grundstücken
- Leistung von Eventualverpflichtungen
- Abschluss von Konzessionsverträgen
- Gründung von oder Beteiligung an privat- oder öffentlich-rechtlichen juristischen Personen oder
einfachen Gesellschaften

• Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an ausländische Staatsangehörige

• Bestimmung der Anzahl Mitglieder der Rechnungskommission

Geschäfte, welche den Wert von 25 % des Gemeindesteuerertrages übersteigen, sind zwingend einer Urnenabstimmung zu unterwerfen. Ebenfalls der Urnenabstimmung wird ein Geschäft unterstellt, sofern 2/5 der Teilnehmenden der Gemeindeversammlung dies verlangen. Zusätzlich ist dies der Fall bei Veränderungen im Gemeindebestand und im Gemeindegebiet.
Voraussetzungen:Stimm- und damit auch teilnahmeberechtigt sind alle Schweizerinnen und Schweizer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben, in der Gemeinde Hildisrieden wohnen und nicht wegen Geisteskrankheit oder Geistesschwäche entmündigt sind.
Nächste Versammlungen
Es wurde keine Sitzung dieser Kategorie gefunden.

Letzte Versammlungen
Datum Lokalität Kontakt
30. Nov. 2017 20:00 Uhr Aula Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
23. Mai 2017 20.00 Uhr Aula Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
30. Nov. 2016 20.00 Uhr Aula Zentrum Inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
24. Mai 2016 20.00 Uhr Aula Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
25. Nov. 2015 20.00 Uhr Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
20. Mai 2015 20.00 Uhr Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
26. Nov. 2014 20.00 Uhr Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch
15. Mai 2014 20:00 - 21:10 Uhr Zentrum inpuls rene.mueller@hildisrieden.ch